Selbsthilfe-OrganisationenAL-ANON Familiengruppen



Detail-Liste

Zurück zu allen Suchergebnissen

Interview von AL-ANON Familiengruppen

F: Wie würden Sie jemanden, der Ihre Organisation noch nicht kennt, diese in drei Sätzen beschreiben?

Angehörige von Alkoholiker

F: Wann wurde Ihre Selbsthilfe-Organisation gegründet?

Vor ca.30 Jahre in Wien und vor ca.50 Jahre in Amerika:Es gibt sie Weltweit

F: Wie oft finden Treffen Ihrer Selbsthilfe-Organisation statt?

Jeden Tag in ganz Österreich

F: Wie groß ist die Gruppe meistens?

Von 2-25 Personen

F: Haben Ihre Mitglieder/TeilnehmerInnen auch außerhalb der Treffen miteinander Kontakt?

Ja

F: Haben Sie einen Leitspruch oder ein Maskottchen?

Ja 12 Schritte 12 Traditionen Gestern Heute Morgen usw.

F: Arbeiten Sie mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen (ÄrztInnen, TherapeutInnen, BeraterInnen, Beratungsstellen)?

Nicht immer

F: Welche Art der Unterstützung ist für Ihre Selbsthilfe-Organisation am hilfreichsten?

Es ist sehr schwierig zu sagen ,da der Angehörige sehr zurückgezogen lebt

F: Könnten Sie sich vorstellen, mit einem Sponsor zusammenzuarbeiten oder arbeiten Sie bereits zusammen?

In Österreich treffen wir uns 2 mal im Jahr in Salzburg,dort teilen wir unsere Erfahrungen aus. Einmal im Jahr besuchen 2 Mitglieder 3 Tage Deutschland und Tauschen auch da Erfahrungen aus.

F: Welche wichtige Frage haben Sie in diesem Interview vermisst?

Eigentlich keine

F: ... und wie würden Sie darauf antworten?

?





Zurück zu allen Suchergebnissen


Sie sind hier: Selbsthilfe-Organisationen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung