Selbsthilfe-OrganisationenCIA




Zurück zu allen Suchergebnissen

Interview von CIA Cochlea Implantat Austria

F: Wie würden Sie jemanden, der Ihre Organisation noch nicht kennt, diese in drei Sätzen beschreiben?

wir helfen uns gegenseitig,
greifen auf ärztlichen Rat zurück und
sie profitieren von unseren Erlebnissen;


F: Wann wurde Ihre Selbsthilfe-Organisation gegründet?

Oktober 2004;

F: Wie oft finden Treffen Ihrer Selbsthilfe-Organisation statt?

6x jährlich;

F: Wie groß ist die Gruppe meistens?

5-8 Personen;

F: Haben Ihre Mitglieder/TeilnehmerInnen auch außerhalb der Treffen miteinander Kontakt?

ja;

F: Haben Sie einen Leitspruch oder ein Maskottchen?

'Hear the future';

F: Arbeiten Sie mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen (ÄrztInnen, TherapeutInnen, BeraterInnen, Beratungsstellen)?

es unterstützen uns sehr viele Ärzte, welche Cochlea Implantat-Operationen durchführen, aber mit LogopädInnen und weiterführende Stellen;

F: Welche Art der Unterstützung ist für Ihre Selbsthilfe-Organisation am hilfreichsten?

die der Ärzte;

F: Könnten Sie sich vorstellen, mit einem Sponsor zusammenzuarbeiten oder arbeiten Sie bereits zusammen?

es gibt einen Sponsor für unsere SHG, weitere Sponsoren wären willkommen;

F: Welche wichtige Frage haben Sie in diesem Interview vermisst?

wie hoch ist die Erfolgsrate ihrer Implantat-NutzerInnen?

F: ... und wie würden Sie darauf antworten?

wir NutzerInnen eines Cochlea Implantats sind sehr erfolgreich im Hören, es gibt sehr wertvolle Fortschritte in der Technologie und jede/r CI-Nutzer von uns trägt einen kleinen aber hoch sensiblen Computer hinter seinem Ohr;





Zurück zu allen Suchergebnissen


Sie sind hier: Selbsthilfe-Organisationen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung