News > von Verein ChronischKrank


 
Augenlaser
Quelle: APA
Mit modernen Operationsmethoden wie Laser-Chirurgie oder dem Einsetzen einer künstlichen Linse kann eine Fehlsichtigkeit korrigiert werden. Doch was die Kostenübernahme solcher OPs durch die Krankenkasse betrifft, herrscht in Oberösterreich seit einem Jahr große Verwirrung. Denn Kasse und Krankenhäuser streiten sich, ab wann so eine OP auf Kassenkosten möglich sein soll.
Claudia Zohner hat mit einer Betroffenen gesprochen, die für eine Augenoperation € 4.500,- zahlen musste und hat sich auch bei der zuständigen Gebietskrankenkasse erkundigt. Der Verein Chronisch Krank kann bei Fragen zum Thema Kostenübernahme weiterhelfen. Über den Link kommen sie zum Beitrag im ORF2 - KONKRET oder hier http://www.chronischkrank.at/aktuell.html

Ihr Verein ChronischKrank Team ...
Quelle: APA

Weil die Gebietskrankenkassen für eine Laser-Operation der Augen
nur 500 Euro zahlen, wurden in Oberösterreich Sehkranke scheinbar
bewusst falsch informiert, um ihnen mehr als das Zehnfache
der Kosten aus der Tasche zu locken. Der Skandal weitet sich aus. ...


Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung