Nützliche Links


Einträge 1-15 von 25

AKH Wien: Telefon-Hotline (Thema: Substanzungebundene Sucht)

Die Univ.Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Suchttherapie & -forschung am AKH Wien hat eine Telefon-Hotline zum Thema Substanzungebundene Sucht (Glücksspiel, Spielsucht) eingerichtet, unter der Betroffene (und Angehörige) Rat und Hilfe finden:

Telefon-Hotline: 0800 / 205242
Montag bis Freitag (werktags) von 8.00 bis 18.00 Uhr
- außerhalb der angegebenen Zeiten sind Nachrichten auf Band erwünscht
- in Akutfällen: Tel.: 40 400/3547.

www.sucht-news.at/substanzungebundene_sucht/60

Alk-Info.com

„Alk-Info“ ist eine Internetplattform die sich an Menschen wendet, die an Alkoholismus erkrankt sind sowie an deren Angehörigen, Freunden, Bekannten und Kollegen.
„Alk-Info“ bietet Informationen zu diesem Thema in Form von Reportagen und Interviews.

www.alk-info.com

Alzheimer und wir

In Briefform wird analysiert, wie Alzheimer die Beziehung zur Mutter verändert hat, es wird der Umgang der Kinder mit der Krankheit beschrieben und ein Ankerpunkt für andere Angehörige angeboten.
alzheimerundwir.com

Anonyme Sexsüchtige Österreich

Die Anonymen Sexaholiker (AS) sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die miteinander ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um ihre Sexsucht zu lösen und anderen zur Genesung zu verhelfen. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch, die Lüsternheit aufzugeben und sexuell nüchtern zu werden.

Das Programm der Anonymen Sexaholiker ist ein Genesungsprogramm, das auf den Prinzipien der Anonymen Alkoholiker beruht.

Wöchentliche Meetings finden in Wien, Wiener Neustadt, Graz, Wels und Dornbirn statt. In Wien gibt es auch einmal wöchentlich ein englisch-sprachiges Meeting. Für Angehörige von Süchtigen gibt es ebenfalls Unterstützung.

www.anonyme-sexsuechtige.at

Hospiz Österreich

HOSPIZ ÖSTERREICH ist der Dachverband von über 200 ambulanten und stationären Hospizdiensten in allen Bundesländern Österreichs. Geschulte Pflegekräfte und Ärzte ermöglichen sterbenskranken Menschen ein würdiges Leben bis zuletzt durch Schmerztherapie und psychische, soziale und pastorale Begleitung in Wahrung der Autonomie des Kranken. Sie helfen den Angehörigen in der Zeit der Pflege und des Abschiednehmens. Außerdem werden ehrenamtliche Helfer vermittelt und Weiterbildungen in den Bereichen Hospizarbeit und Palliative Care (= schmerzlindernde Medizin) geboten.
www.hospiz.at

Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, setzt sich für eine Verbesserung der Lebenssituation von pflegenden Angehörigen in der Öffentlichkeit sowie bei politischen Entscheidungsträgern ein und sieht sich als Anlaufstelle für die Anliegen pflegender Angehöriger zu deren Unterstützung.
www.ig-pflege.at

Koordinationsstelle Demenz Tirol

Die Koordinationsstelle Demenz Tirol beschäftigt sich mit der Versorgungssituation von an Demenz erkrankten Menschen und deren Angehörigen in Tirol und fördert den Auf- und Ausbau eines nachhaltigen Netzwerks in der Demenzversorgung.
www.demenz-tirol.at

krebspatienten.info

Mit dieser Initiative, die von der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie & Onkologie ins Leben gerufen wurde, sollen die Leistungen und Kompetenzen der Internistischen Onkologen verdeutlicht werden. Im Interesse von PatientInnen und Angehörigen.
www.krebspatienten.info

Mehr Wissen zum Thema Demenz

Die Website www.demenzstrategie.at informiert über demenzielle Erkrankungen. Zielgruppen sind das Fachpublikum wie auch die breite Öffentlichkeit. Darüber hinaus soll die Plattform ForscherInnen, in der Betreuung Tätige, Selbsthilfegruppen, Angehörige und Politik besser vernetzen.
www.demenzstrategie.at

Pflege und Betreuung

Wissenswertes zum Pflegegeld, zur 24-Stunden-Betreuung, zur Demenzstrategie, zu betreuenden und pflegenden Angehörigen sowie zum Pflegepersonal.
www.sozialministerium.at/Themen/Pflege.html

pflege.at

Hier finden Sie das neue bestNET.Portal zum Thema Pflege und Betreuung:

Speziell für Pflegesuchende und deren Angehörige sowie für Pflegeeinrichtungen und alle Berufsgruppen, die in der professionellen Altenpflege, Krankenpflege und Betreuung tätig sind.

www.pflege.at

Pflege-Hotline Oberösterreich

Die Pflege-Hotline unter 051 / 775 775 ist eine Informationsdrehscheibe zu allen relevanten Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten. Die Pflege-Hotline steht oberösterreichweit zum Ortstarif zur Verfügung.

Leistungen:
Unbürokratische und anonyme telefonische Anlaufstelle zu pflege- und betreuungsrelevanten Themen, wie bspw.

-> Betreuungsmöglichkeiten zu Hause, wie z.B. Mobile Pflegedienste oder Mahlzeitendienste
-> Informationen zu Wohnformen im Alter, wie z.B. Betreubare Wohnungen oder Alten- und Pflegeheime
-> Pflegegeld
-> Kurzzeitpflege und Möglichkeiten für Auszeit und Erholung
-> Pflegekarenz, Pflegeteilzeit, Pflegekarenzgeld
-> Beratungsangebote für pflegende Angehörige
-> Finanzielle Hilfen und Förderungen

sowie die Weitervermittlung an konkrete Stellen und Ansprechpersonen.

Seit 2. September 2019 steht Ihnen die Pflege-Hotline zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

-> Montag bis Donnerstag: 09:00-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr
Freitag: 09:00-12:00 Uhr
-> Außerhalb dieser Zeiten werden Ihre Anliegen auf einem Anrufbeantworter aufgezeichnet. Sie können mit einem verlässlichen Rückruf rechnen.

www.pflegeinfo-ooe.at/unterst%C3%BCtzung-f%C3%BCr-pflegende-...

selbertun.at - Onlineplattform für seriöse ganzheitliche Krebsnachsorge

Betroffene und Angehörige finden auf der Webseite ein einzigartiges Netzwerk mit ExpertInnen aus den Bereichen Ernährung, Psychologie, Pflege, Bewegung, Komplementärmedizin, Kreativ- und Körpertherapien sowie Rehabilitation, Beratung und Selbsthilfe. Die Ausbildung und Zertifizierung erfolgte an der Krebsakademie des Ordensklinikums Linz Barmherzige Schwestern.
selbertun.at richtet sich zum Start vorwiegend an Krebspatienten aus Oberösterreich.

selbertun.at

Selbsthilfe Salzburg - Dachverband der Selbsthilfegruppen

Der Verein führt den Namen „Selbsthilfe Salzburg" gegründet als Salzburger Patienten-Forum, Dachverband der Salzburger Selbsthilfegruppen­, Patienten-, Angehörigen- und Betreuungsinitiativen im Gesundheits- und Sozialbereich, (in weiterer Folge als „Selbsthilfe Salzburg“ bezeichnet). Er hat seinen Sitz in der Landeshauptstadt Salzburg. Die Tätigkeit des Vereines erstreckt sich auf das ge­samte Bundesland Salzburg.
www.selbsthilfe-salzburg.at

Selbsthilfe-Plattform selpers

selpers steht für „self“ (englisch: selbst) und „help“ (englisch: Hilfe).
selpers unterstützt chronisch kranke Menschen und ihre Angehörigen besser mit der Erkrankung zu leben.

www.selpers.com

Einträge 1-15 von 25


Sie sind hier: LinksNützliche Links

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung