Suchmenü einblenden

Nützliche Links


Einträge 1-15 von 26

Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens - AVS

Die Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens hat die Aufgabe, durch den Betrieb von Beratungs-, Therapie-, Förder-, Pflege- und sonstigen Hilfseinrichtungen, sowie durch entsprechende Öffentlichkeitsarbeit auf dem Gebiet der Mindestsicherung, der Behindertenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, der Kinderbetreuung und des Gesundheitswesens, an der Umsetzung der Sozial-, Gesundheits-, und Bildungspolitik des Landes Kärnten aktiv mitzuwirken.
www.avs-sozial.at

bestHELP.at

"Der beste Weg zur besten Hilfe“: bestHELP.at bietet ein umfassendes Verzeichnis, in dem Sie neben aktuellen Veranstaltungen auch Expert*innen und Organisationen aus verschiedenen Bereichen finden: Beratungsstellen, Coaching, Ergotherapie, Kunsttherapie, Lebensberatung, Logopädie, Mediation, Medizin, Musiktherapie, Pädagogik, Pflege, Physiotherapie, Psychologie, Psychotherapie, Selbsthilfe, Soziales, Supervision, Training ...
Über 1000 Expert*innen beantworten kostenlos Ihre anonyme Online-Anfrage.

www.bestHELP.at

Fonds Soziales Wien (FSW)

Der Fonds Soziales Wien (FSW) erbringt gemeinsam mit über 150 PartnerInnenorganisationen Sozial- und Gesundheitsleistungen für die Wiener Bevölkerung.
www.fsw.at

gut begleitet - Frühe Hilfen Kärnten

Das Angebot von "gutbegleitet" in Klagenfurt Stadt und Klagenfurt Land reicht von persönlicher Beratung über Begleitung bei Behördenwegen bis hin zur Anleitung und Unterstützung bei der Pflege, Versorgung und Erziehung des Kindes.
"gutbegleitet" wendet sich an Schwangere, Eltern und Familien in belastenden Lebenssituationen wie beispielweise:

• Unsicherheiten im Umgang mit dem Kind
• Existenzielle Sorgen
• Wenig Unterstützung vom Partner oder im familiären Umfeld
• Das Kind mehr Aufmerksamkeit braucht, als Sie geben können.
• Kinder mit Entwicklungsrisiken
• Sehr frühe oder sehr späte Elternschaft
• Beziehungskonflikte und Gewalterfahrungen

Das Angebot „gutbegleitet“ ist aufsuchend, freiwillig und kostenlos!

www.gesundheitsland.at/projekte/fruehe-hilfen

Hazissa - Prävention sexualisierter Gewalt

Die Angebote von Hazissa richten sich an alle Menschen, die einen Beitrag zur Prävention von sexualisierter Gewalt und zur Gewaltprävention leisten wollen.

-> die Durchführung von zielgruppenorientierten Seminaren, Schulungen, Weiterbildungen und Workshops in unterschiedlichen Settings, wie Kindergärten, Schulen, Jugendzentren, Kinderbetreuungseinrichtungen, Jugendwohlfahrtseinrichtungen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Pflege- und Senior_inneneinrichtungen, etc.
-> Vorträge, Informations- und Elternabende
-> Gewaltpräventive Organisationsentwicklung
-> Beratungen und Supervisionen, Teamentwicklung
-> Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung
-> Informationsmaterial, Broschüren, Plakate, etc.

www.hazissa.at

Hilfswerk Österreich

Hilfswerk Österreich ist mit seinen Landes- und Teilverbänden einer der größten gemeinnützigen Anbieter gesundheitlicher, sozialer und familiärer Dienste in Österreich.
www.hilfswerk.at

Hospiz Österreich

HOSPIZ ÖSTERREICH ist der Dachverband von über 200 ambulanten und stationären Hospizdiensten in allen Bundesländern Österreichs. Geschulte Pflegekräfte und Ärzte ermöglichen sterbenskranken Menschen ein würdiges Leben bis zuletzt durch Schmerztherapie und psychische, soziale und pastorale Begleitung in Wahrung der Autonomie des Kranken. Sie helfen den Angehörigen in der Zeit der Pflege und des Abschiednehmens. Außerdem werden ehrenamtliche Helfer vermittelt und Weiterbildungen in den Bereichen Hospizarbeit und Palliative Care (= schmerzlindernde Medizin) geboten.
www.hospiz.at

Infoplattform für Pflege & Betreuung der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG)

Infos zu:
Beratungsangeboten
Selbsthilfegruppen
Pflege- und Betreuungsberufe
Leben mit Demenz
Leben am Lebensende
Pflegewegweiser

pflege.gv.at

Informationen der OÖ Landesregierung für Menschen mit Beeinträchtigungen

Hier finden Sie Informationen, Verzeichnisse und Broschüren zu Angeboten für Menschen mit Beeinträchtigungen.

Der Ratgeber bietet umfangreiche Informationen zu Themen bezüglich Menschen mit Behinderung. Sie finden hier Hinweise zu Bildung und Arbeit, barrierefreie Mobilität, Wohnen sowie Pflege, Rehabilitation und Medizin.

www.gleichgestellt.at/t-ratgeber/

Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, setzt sich für eine Verbesserung der Lebenssituation von pflegenden Angehörigen in der Öffentlichkeit sowie bei politischen Entscheidungsträgern ein und sieht sich als Anlaufstelle für die Anliegen pflegender Angehöriger zu deren Unterstützung.
www.ig-pflege.at

Pflege in Oberösterreich

Alle Informationen zum Thema Pflege und Betreuung in Oberösterreich.
pflegeinfo-ooe.at

Pflege und Betreuung

Wissenswertes zum Pflegegeld, zur 24-Stunden-Betreuung, zur Demenzstrategie, zu betreuenden und pflegenden Angehörigen sowie zum Pflegepersonal.
www.sozialministerium.at/Themen/Pflege.html

pflege.at

Hier finden Sie das neue bestNET.Portal zum Thema Pflege und Betreuung:

Speziell für Pflegesuchende und deren Angehörige sowie für Pflegeeinrichtungen und alle Berufsgruppen, die in der professionellen Altenpflege, Krankenpflege und Betreuung tätig sind.

www.pflege.at

Pflege-Hotline Oberösterreich

Sie haben Fragen rund um das Thema Pflege und Betreuung?

Die Pflege-Hotline ist unter der Telefonnummer 051 - 775 775 oberösterreichweit zum Ortstarif zu folgenden Zeiten erreichbar:
*Montag bis Donnerstag: 09:00-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr
*Freitag: 09:00-12:00 Uhr

Sie erhalten dort unbürokratisch und anonyme telefonische Auskünfte zu pflege- und betreuungsrelevanten Themen, wie z.B.:
-> Betreuungsmöglichkeiten zu Hause, wie z.B. Mobile Pflegedienste oder Mahlzeitendienste
-> Informationen zu Wohnformen im Alter, wie z.B. Betreubare Wohnungen oder Alten- und Pflegeheime
-> Pflegegeld
-> Kurzzeitpflege und Möglichkeiten für Auszeit und Erholung
-> Pflegekarenz, Pflegeteilzeit, Pflegekarenzgeld
-> Beratungsangebote für pflegende Angehörige
-> Finanzielle Hilfen und Förderungen

www.pflegeinfo-ooe.at/unterstützung-für-pflegende-angehörige...

Pflegestufen-Rechner

In über 1.300 Tests bewies das System – korrekte Antworten vorausgesetzt – eine Übereinstimmung von 99,7 % mit ärztlich erstellten Gutachten. Entwickelt hat das automatisierte System ein Gerichtssachverständiger für Geriatrie, der selbst viele Jahre Pflegegeldgutachten erstellt hat. Nun steht der Pflegegeld-Stufenrechner zur Nutzung bereit.

Für Sonder-Einstufungen [Kinder bis zum 15. Lebensjahr und diagnosebezogen (augenärztlich; oder Rollstuhl­fahrer mit bestimmten Diagnosen)] ist der Stufenrechner nicht geeignet. Weil die Schweiz und Deutschland eigene Gesetze und Vorschriften haben, ist der Rechner auch nur für Österreich (BPGG) anwendbar.

www.pflegestufen.at

Einträge 1-15 von 26


Sie sind hier: LinksNützliche Links

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung