News > ORF Beitrag zum Usher Syndrom

Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich Bundesgeschäftsstelle (ZVR-Zahl: 903235877) am 12.1.2017
"Morbus Usher, besser bekannt unter dem Namen Usher Syndrom, ist eine genetische Erkrankung, die sich auf den Hör-, Seh- und Gleichgewichtssinn auswirkt und zu einer Hörsehbeeinträchtigung führt. Usher ist die häufigste Ursache von Taubblindheit und wird bei 10 % aller gehörlosen Kinder diagnostiziert. In Österreich sind nach Schätzungen der Usher Syndrome Coalition rund 1.200 Personen betroffen. Ein Beitrag zum Thema wird am 28. Jänner 2017 ab 17:05 Uhr in ORF 2 in der Sendung „bewusst gesund“ ausgestrahlt. [...]

Weiters Informationen finden Sie unter folgendem Link:

http://www.blindenverband.at/home/1623
Quelle: BSVÖ Newsletter vom 12.1.2017


Kommentare - Starten Sie die Diskussion

Loggen Sie sich ein, um diesen News-Eintrag zu kommentieren und Kommentare zu lesen
(Kommentare nur für Expert*innen zugänglich).

Zum Login


Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung