News > Pflegegeld valorisieren und Selbstbestimmung ermöglichen

Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich Bundesgeschäftsstelle (ZVR-Zahl: 903235877) am 21.6.2019
"[...] Da das Pflegegeld über 26 Jahre lang nicht angemessen valorisiert wurde, müssen Pflegegeldbezieher*innen im Vergleich zu 1993 mit einem um 30 Prozent geminderten Fördersatz auskommen. Der Österreichische Behindertenrat forderte schon lange die Wertanpassung und die gesetzlich verankerte jährliche Valorisierung des Pflegegeldes. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link:

https://www.blindenverband.at/de/aktuelles/500/Pflegegeld-va...
Quelle: BSVÖ Newsletter 21. Juni 2019



Kommentare - Starten Sie die Diskussion

Loggen Sie sich ein, um diesen News-Eintrag zu kommentieren und Kommentare zu lesen
(Kommentare nur für ExpertInnen zugänglich).

Zum Login


Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung